Kultursensibel pflegen und betreuen

Details
Kursplätze noch Plätze frei
NummerA94007
Beginn
30.05.2022, 08:15 Uhr
Ende
14.06.2022, 12:15 Uhr
Umfang
8 Termine
vom 30.05.2022 bis 14.06.2022
Kosten
Preis bitte bei Anmeldung erfragen  
Veranstaltungsort
Ulmenstraße 8
49751 Sögel
Referent/in
Angela Borchers
Beschreibung
Dieses Modul richtet sich an alle Personen, die Menschen mit Migrationshintergrund pflegen möchten. Das vorrangige Ziel ist zu sensibilisieren. Es sollen keine Allgemeingültigkeiten vermittelt oder das „Denken in Schubladen“ gefördert werden. Jeder Mensch ist durch Kultur und Religion geprägt und durch seine persönliche Biografie absolut einzigartig. Ihn so anzunehmen und seine Bedürfnisse und Gewohnheiten in den Pflegealltag zu integrieren, muss das erklärte Ziel einer kultursensiblen Altenpflege sein.

Inhalte:
Nonverbale Kommunikation
Kommunikation und Sprachbarrieren
Verständigungshilfen bei Sprachbarrieren
Basiswissen Religion, Migration und Lebenswelten
Kulturelle Unterschiede bei den ABEDLs