Stabwechsel bei der KEB

03.03.09
Herbert Rosemann, seit 28 Jahren Leiter des Katholischen Bildungswerkes Osnabrück und seit 11 Jahren Direktor der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Bistum Osnabrück, ist verabschiedet worden und tritt in die Ruhephase der Altersteilzeit.

Nachfolger des 60-Jährigen als KEB-Direktor wird Frank Buskotte. Seit sechs Jahren ist der 35-Jährige bei der KEB Leiter der Bildungswerke im Landkreis Osnabrück und in Diepholz/Liebenau. Buskotte wird gleichzeitig stellvertretender Direktor der KEB Niedersachsen. Die Leitung des Katholischen Bildungswerkes Osnabrück übernimmt die 35-jährige Martina Pollhans.

Die Katholische Erwachsenenbildung bietet in den Kirchengemeinden des Bistums Osnabrück verschiedenen Kurse, Seminare und Vorträge in einem breit gefächerten Themenspektrum an: Es reicht von Gesundheits- und Kreativangeboten über Kultur, Literatur- und Gesprächskreisen bis hin zu religiösen und politischen Veranstaltungen. Einen Schwerpunkt bilden Angebote zur religiösen Bildung und zur Eltern- und Familienbildung. Zu dem Team der KEB im Bistum gehören 25 hauptamtliche und rund 100 ehrenamtliche Mitarbeiter in 5 Geschäftsstellen und weit über 1.000 Honorarkräfte. Im vergangenen Jahr registrierte die Bildungseinrichtung mehr als 60.000 Teilnehmer an rund 4.000 Veranstaltungen.
Logo der KEB Niedesachsen