Tagesmütterkurse

09.06.09

„Als Tagesmütter qualifiziert arbeiten . . .“
- KEB bildet aus in Kooperation mit Familienzentren


Ein erster Schritt ist geschafft – und nicht nur die elf Teilnehmerinnen des über vier Monate laufenden Ausbildungskurses der Katholischen Erwachsenenbildung „Qualifizierung zur Kinderbetreuerin / Tagesmutter“ freuen sich über den qualifizierten Kursabschluss.


Foto: Silvia Büter-Jansen, KEB-Koordinatorin und die Kursleiterin Marion Hotes (1.Reihe lks) mit den Absolventinnen des Ausbildungskurses

Der Ausbildungskurs mit 163 Unterrichtsstunden, der nach dem anerkannten Curriculum des Deutschen Jugendinstituts durchgeführt und vom Landkreis Emsland unterstützt worden ist, ist mittlerweile eine Voraussetzung für Personen, die als Tagesmutter/-vater eine gesetzlich vorgeschriebene Pflegeerlaubnis erlangen wollen.
„Als Tagesmutter für nicht eigene Kinder verantwortlich zu sein macht schon eine besondere Vorbereitung nötig“, so Hedwig Scheumann, die Leiterin des Familienzentrums Esterwegen, die den Ausbildungskurs der KEB als einen Teil des neuen und familienunterstützenden Serviceangebotes ihrer Einrichtung sieht.
„Ihre intensive Auseinandersetzung mit pädagogischen Themen, Gesundheits- und Ernährungsfragen sowie rechtlichen Aspekten wird Ihnen in Ihrer Tagesmuttertätigkeit eine große Hilfe sein,“ lobte Silvia Büter-Jansen, pädagogische Mitarbeiterin der Katholischen Erwachsenenbildung, das Engagement der Absolventinnen. „Die Tagesmüttertätigkeit entspricht in ihrer begleitenden Erziehung dem Anspruch einer gelebten Sympathie für Kinder – eine Herausforderung, der sich nicht nur Tagesmütter und –väter immer wieder neu stellen müssen,“ so Büter-Jansen. Namentlich haben den Kurs erfolgreich absolviert: Brigitte Harms, Yvonne Kievitsbosch, Simone Klaßen, Martina Lindemann, Ulrike Norda, Anita Otten, Margret Otten, Angelina Schomakers, Maria Thomes, Margaretha Uken, Angelika Voss.
Die Familienzentren, die zunehmend von Tagesmüttern als Kontakt- und Vermittlungsstelle genutzt werden, stehen den Tagesmüttern und denen, die sich qualifizieren wollen zur Seite.
So werden auch in den nächsten Monaten Ausbildungskurse für Tagesmütter durch die KEB angeboten.


Kontakt:

Katholische Erwachsenenbildung
Silvia Wagener
Elternbildung
Tel.: 05952 / 1556
Mail: wagener@keb-emsland.de





Logo der KEB Niedesachsen