Datenschutzhinweise – Überblick (one-Pager)

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Die nachfolgenden Hinweise geben einen Überblick, welche Daten wir erheben und wie wir sie verarbeiten.

Die vollständigen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

1. Bei Aufruf und Nutzung dieser Seite hinterlassen Sie folgende Zugriffsdaten:

  • Datum und Uhrzeit des Besuches,
  • die verwendete IP-Adresse,
  • Browsertyp und Betriebssystem
  • die besuchten Seiten und die Herkunftsseite
  • Name Ihres Internetzugang-Providers

2. Aufgrund Ihrer Anmeldung zu einer Veranstaltung oder der Registrierung für einen Newsletter erfassen wir zusätzlich folgende Daten:

  • Name, Vorname
  • Geschlecht,
  • Geburtsdatum,
  • Anschrift,
  • eMail, Telefonnummern,
  • Warenkorb, Bestell- und Lieferdaten,
  • Veranstaltung, zu der Sie sich melden
  • Zahlungsdaten, Kontoverbindung

3. Informationen darüber, welche weiteren Daten erhoben werden, finden Sie in unserer ausführlichen Beschreibung

Auf welche Weise werden die Daten erhoben?

  • Die Zugriffsdaten werden in einer sogenannten Logdatei gespeichert und bei Störungen, Fehlern oder Sicherheitsvorfällen von unserem Provider ausgewertet. Im Fall einer strafbaren Handlung muss der Provider die Ergebnisse an Ermittlungsbehörden herausgeben.
  • Cookies, das sind kleine Programme, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden, erleichtern, die Kommunikation zwischen Ihnen und uns. Sie können in Ihrem Browser den Einsatz von cookies unterbinden; ggf. stehen dann nicht mehr alle Funktionen der Internetseite zur Verfügung.
  • Kursanmeldungen und die darin enthaltenen Informationen werden über eine gesicherte SSL-Verschlüsselung zu unserem Provider übertragen
  • Plug-Ins, wie die social media Buttons von facebook, youTube, twitter, google, bing erfassen eine Vielzahl von Informationen rund um Ihr Nutzerverhalten, um ein möglichst umfassendes Bild an die Betreiber der Dienste zu übermitteln. Auf den Umfang und die Verwendung der dorthin übermittelten Daten haben wir keinen Einfluss. Sie können die Weitergabe aber in bestimmten Fällen durch Einstellungen Ihres Browsers unterbinden.
    Durch den Einsatz einer besonderen Technologie (Shariff) werden keine Daten an die social media Partner übertragen, solange Sie nur auf unseren Seiten surfen.
    Unser Analysetool Piwik erfasst ebenfalls Daten zum Nutzerverhalten. Die Daten werden an unseren deutschen Servicedienstleister übermittelt, dort anonymisiert und ausgewertet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
  • Emails, die Sie an uns schicken, sind offen wie eine Postkarte und können im Prinzip von jedem gelesen werden, über dessen Server die Mail läuft.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

  • Zur Vereinfachung der Anmeldung bei unseren Veranstaltungen
  • Zur Verwaltung Ihrer Anmeldung in unserem Kursverwaltungssystem
  • Zur Abwicklung der Bezahlung bei Kursteilnahme
  • Zur Information über Produkte und Dienstleistungen per newsletter oder Email
  • Zur Verbesserung unserer Webseiten

Datensicherheit und Datenschutz

  • Unsere Website ist durch das anerkannte Verfahren SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt, um Ihre Daten, die Sie per Webformular an uns übertragen vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Sie erkennen verschlüsselte Webseiten i.d.R.an dem Schlosssymbol Ihres Browsers.
  • Wir schützen Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, teilweisem oder vollständigem Verlust, Zerstörung.
  • Unsere Mitarbeiter sind zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.
  • Unsere mit der Datenverarbeitung beauftragten Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und in einem Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung (ADV-Vertrag gemäß § 111 BDSG) auf den Datenschutz verpflichtet.

Auskunft, Widerspruch und Löschung Ihrer Daten

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre bei uns gespeicherten Daten:

  • welche Daten wir über Sie zu welchem Zweck gespeichert haben,
  • woher diese Daten stammen,
  • und an welche Empfänger diese Daten gegebenenfalls weitergegeben werden

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten

  • wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen,
  • wenn die Daten nicht mehr benötigt werden,
  • wenn die Speicherung der Daten aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist,
  • sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen.

Datenschutzbeauftragte

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widerrufe zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail oder schriftlich an folgende Adresse

Gregor Piaskowy
Gerberstraße 26
30169 Hannover
Telefon 0511 34850-90
E-mail: piaskowy@keb-nds.de

Bei weitergehenden Fragen zum kirchlichen Datenschutz wenden Sie sich an:

Andreas Mündelein
Diözesandatenschutzbeauftragter des Erzbistums Hamburg der Bistümer Hildesheim,
Osnabrück und des Bischöflich Münsterschen Offizialats in Vechta i.O.
Schwachhauser Heerstr. 67
28211 Bremen
Telefon 0421-16301925
E-Mail a.muendelein@datenschutz-katholisch-nord.de
Internet www.datenschutz-kirche.de

Wenn Sie mehr wissen wollen über unseren Datenschutz, dann klicken Sie bitte hier.

Logo der KEB Niedesachsen