Skip to main content

Angebote für Elternabende in Kooperation mit Kindertagesstätten und Familienzentren

In unserer Reihe „Elternabende“ können wir Ihnen ausgesuchte und gefragte Themenabende in Ihrer Einrichtung anbieten. Die Veranstaltungen sind als Abendveranstaltungen vorgesehen.
Wir haben für Sie Themenvorschläge, die Sie bei uns buchen können, wie z. B.
Wenn Kinder traurig sind – Fragen, Antworten und Begleitmöglichkeiten
oder Bewegung und Sprachentwicklung.
Es gibt noch weitere Themenvorschläge, eine Auflistung können Sie gerne bei uns in der Geschäftsstelle erfragen.

Weitere Information zu Themen, Themeninhalte und Organisation erhalten Sie bei uns in der Geschäftsstelle Tel.: 05952 1556.

aktuelle Angebote

In Kooperation mit Kindergärten und Familienzentren
pädagogische Elternabende
 
Verhaltensoriginelle Kinder
- eine besondere Herausforderung?!

An diesem Abend geht es darum, wie es Eltern gelingt wieder vermehrt auf ihr Bauchgefühl zu hören und wie sie dadurch ihr Kind im Alltag bestärken.
Wir sprechen außerdem darüber, welche konkreten Methoden es gibt um handlungsfähig und klar zu bleiben und wie Eltern in herausfordernden Situationen Gelassenheit entwickeln und somit gemeinsam mit dem Kind Lösungen schaffen. 
Ref.:    Elke Wessels
Termin1:    Do., 24.11.22, 18.30 Uhr
Ort:    Bockhorst, Kindergarten St. Marien
Anmeldung: Kiga  04967 424   
Termin2:    Do., 12.01.23, 20.00 Uhr
Ort:    Esterwegen, FZ Nordhümmling
Anmeldung: FZ 05955 532   
Termin3:    Mo., 23.01.23, 20.00 Uhr
Ort:    Werpeloh, Kindergarten
Anmeldung: KiGa 05952 1294   
Termin4:    Mi., 15.03.23, 20.00 Uhr
Ort:    Papenburg, FZ David
Anmeldung: FZ 04961 7088   
Termin5:    Do., 27.04.23, 20.00 Uhr
Ort:    Rhede, FZ St. Nikolaus
Anmeldung: FZ  04964 959700
   

Wenn Kinder traurig sind - Fragen, Antworten, Begleitmöglichkeiten
Kinder werden oft unvermittelt mit Brüchen im Leben konfrontiert, die zu Trauer führen. Der Tod der Oma, eine Trennungssituation oder z.B. Streit mit nahestehenden Personen.
Aber der Tod des lieb gewonnenen Haustiers kann Kinder traurig machen. Wir können das oft nicht gut haben. Wie wir Kinder in der Trauer aus religionspädagogischer Sicht begleiten können; wie wir mit den Fragen, mit denen wir konfrontiert werden umgehen können und wie wir mit Kindern in Trauersituationen sprechen und sie stärken, ist Inhalt dieser Fortbildung.
Ref.:    Kerstin Plüster
Termin1:    Do., 09.02.23, 20.00 Uhr
Ort:    Papenburg, Kita St. Raphael
Anmeldung: Kita 04961 943604   
Termin2:    Do., 23.02.23, 20.00 Uhr
Ort:    Esterwegen, FZ Nordhümmling
Anmeldung: FZ 05955 532   
Termin3:    Do., 09.03.23, 20.00 Uhr
Ort:    Rhede, FZ St. Nikolaus 
Anmeldung: FZ 04964 959700