Skip to main content

Qualifizierungskurs zur / zum Tagesmutter /-vater

Die Qualifizierung zur/zum Betreuer*in in der Kindertagespflege kann flexiblen, auch alleinstehenden oder ältern Personen Perspektiven für ein interessantes neues Tätigkeitsfeld eröffnen. Das Seminar vermittelt Kompetenzen und Umgangssicherheit und beinhaltet unter anderem folgende Themen:

  • Grundlagen der Erziehung und der kindlichen Entwicklung
  • rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen als Kindertagespflegeperson
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gesundheitsfragen
  • Ernährungsfragen
  • Alltagsgestaltung mit Kindern
  • Medienverhalten von Kindern im Alltag

Die KEB bietet fortlaufend Ausbildungskurse für die Kindertagespflege / Tagesmütter nach dem bundesweit anerkannten Curriculum des Deutschen Jugendinstituts in Kooperation mit dem Landkreis Emsland an. Diese Qualifikation ist mittlerweile eine Voraussetzung für Personen, die als Tagesmutter/-vater eine gesetzlich vorgeschriebene Pflegeerlaubnis benötigen.

Die nächsten Kurse sind geplant und werden in Dörpen und Sögel durchgeführt. Der Ausbildungskurs in Sögel startet am 6.09.22 (weitere Infos hier) und in Dörpen am 07.09.22 (weitere Infos für Dörpen hier), jeweils um 19 Uhr.
Der Info-Abend in Dörpen findet am Mi. 6.7.22 im FZ St. Elisabeth und in Sögel am Mi. 13.7.22 im FZ St. Jakobus, jeweils um 20 Uhr, statt.
Zur Online-Anmeldung des Info-Abends in Sögel gelangen Sie hier und Dörpen hier.

Anmeldungzu dem Info-Abend beim FZ St. Elisabeth Dörpen unter Tel. 05953 532 oder KEB Sögel Tel. 05952 1556.

 

Weitere Informationen und Anmeldungen zu geplanten Qualifizierungskursen erhalten Sie bei der Katholischen Erwachsenenbildung unter: Tel. 05952 1556.