Skip to main content

Qualifizierungskurs zur / zum Tagesmutter /-vater

Die Qualifizierung zur/zum Betreuer*in in der Kindertagespflege kann flexiblen, auch alleinstehenden oder ältern Personen Perspektiven für ein interessantes neues Tätigkeitsfeld eröffnen. Das Seminar vermittelt Kompetenzen und Umgangssicherheit und beinhaltet unter anderem folgende Themen:

  • Grundlagen der Erziehung und der kindlichen Entwicklung
  • rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen als Kindertagespflegeperson
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gesundheitsfragen
  • Ernährungsfragen
  • Alltagsgestaltung mit Kindern
  • Medienverhalten von Kindern im Alltag

Die KEB bietet fortlaufend Ausbildungskurse für die Kindertagespflege / Tagesmütter nach dem bundesweit anerkannten Curriculum des Deutschen Jugendinstituts in Kooperation mit dem Landkreis Emsland an. Diese Qualifikation ist mittlerweile eine Voraussetzung für Personen, die als Tagesmutter/-vater eine gesetzlich vorgeschriebene Pflegeerlaubnis benötigen.

Der nächste Kurs ist geplant und wird in Papenburg durchgeführt. Der Ausbildungskurs in Papenburg startet am Mittwoch den 23.11.22 um 19.00 Uhr im FZ St. Michael statt. Zur Online-Anmeldung gelangen Sie hier.

Weitere Informationen und Anmeldungen zu geplanten Qualifizierungskursen erhalten Sie bei der Katholischen Erwachsenenbildung unter: Tel. 05952 1556.

Fortbildungswürfel für Tagespflegepersonen

Bewegungs- und 
Wahrnehmungsförderung mit Alltagsmaterialien

Ref.:    Mareike Hanneken
Termin1: Di., 29.11.22, 19.30 Uhr
Ort:    Rhede, FZ St. Nikolaus
Anmeldung: FZ 04964 959700 
Termin2:    Mi., 18.01.23, 19.30 Uhr
Ort:    Papenburg, FZ St. Michael
Anmeldung: FZ 04961 6642615 
Termin3:    Mo., 20.03.23, 19.30 Uhr
Ort:    Sögel, FZ St. Jakobus
Anmeldung: FZ 0152 28222233 

Tipps und Tricks
für die Alltagsorganisation 
in der Kindertagespflege 

Ref.:    Nina Woortmann
Termin1: Mi., 18.01.23, 19.30 Uhr
Ort:    Dörpen, FZ St. Elisabeth
Anmeldung: FZ 04963 916649   
Termin2: Mo., 20.03.23, 19.30 Uhr
Ort:    Rhede, FZ St. Nikolaus
Anmeldung: FZ 04964 959700

Mit Musik den 
Betreuungsalltag begleiten

Ref.:    Kristina Lubas
Termin1: Mi., 18.01.23, 19.30 Uhr
Ort:    Aschendorf, FZ St. Amandus
Anmeldung: FZ 04962 700
Termin2: Mo., 20.03.23, 19.30 Uhr    
Ort:    Papenburg, FZ David
Anmeldung: FZ 04961 7088

Beobachtung und Dokumentation von kindlichen Bildungs- u. Entwicklungsprozessen
Ref.:    Yvonne Kerssens
Termin1: Mi., 18.01.23, 19.30 Uhr
Ort:    Werlte, FZ St. Sixtus
Anmeldung: FZ 05951 1332 
Termin2:    Mo., 20.03.23, 19.30 Uhr
Ort:    Esterwegen, FZ Nordhümmling
Anmeldung: FZ 05955 532 

 

weitere Fortbildungen für Mitarbeiter*innen in der Kindertagespflege

Fachtag
Kinderschutz und Kinderrechte in der Kindertagespflege
Bedingt durch zahlreiche Missstände bis hin zu Verbrechen an Kindern ist in den vergangenen Jahren eine neue Aufmerksamkeit auf die Notwendigkeit des Kinderschutzes und auch auf die Umsetzung von Kinderrechten entstanden. Familien, Erziehungseinrichtungen, staatliche Stellen, Vereine, Betriebe und betreuende Personen sind verpflichtet dem Genüge zu tragen. Die Fortbildung mit Experten vom Kinderschutzbund führen in die Grundlagen des Kinderschutzes und der Kinderrechte ein und entwicklen mit den Teilnehmenden Ideen für die Umsetzung im Alltag der Kindertagespflege.
Ref.:       H.Rohoff, Chr. Richter-Brüggen,
             Kinderschutzbund Lingen
Termin: Sa., 21.01.23, 09.00 - 15.00 Uhr
Anmeldung / Info: KEB 05952 1556 

‚Vorbildlich‘ in der Kindertagespflege?
- Anregungen und Spiegelbilder aus biblischen Erzählungen

Mit Kindern bewusst umzugehen ist eine pädagogische Herausforderung. Neben pädagogischem Wissen hilft es, sich ab und zu vergewissern, was einen trägt. Wie sieht unser Menschenbild aus? Wie gehen wir mit Enttäuschungen um? Was ist unsere Hoffnung  und wie können wir immer wieder neu auf Kinder zugehen? Die Bibel skizziert Verhaltensweisen, Vorbilder und wesentliche Inhalte, die es möglich machen Kinder und auch uns anzunehmen ohne uns oder andere zu überfordern. Ein Stück Gelassenheit und ein Grundzuspruch an den Menschen, der so manchen zwischenmenschlichen Sturm zu überstehen hilft. 
Ref.:    Elke Grote, Religionspädagogin
Termin:    Di., 14.03.23, 19.30 - 21.45 Uhr
Gebühr:    9,00 € 
Ort:    Esterwegen, FZ Nordhümmling
Anmeldung: FZ 05955 532