Skip to main content

Palliativbegleiter

Palliativmedizin ist die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer progredienten, weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative (heilende) Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen höchste Priorität hat.” In dieser Veranstaltung sollen die Teilnehmer einen Einblick in die zentralen Aufgaben des Stützpunktes erhalten und sich mit dem Thema Palliativ-Medizin auch unter Glaubensgesichtspunkten intensiv auseinander setzen.


Inhalte:
Grundlagen von Palliative Care
Schmerz und Schmerztherapie
Angehörige in der Palliativversorgung
Wahrnehmung und Kommunikation
- Aktives Zuhören
- Personenzentriertes Gesprächsführung nach C. Rogers
- Verbale und nonverbale Kommunikation
Symptome
Exulcerierende Tumore
Mundpflege
Auseinandersetzung mit Krankheit, Sterben, Tod
- Sterbephasen nach E. Kübler-Ross
- Achtsamkeit als Grundhaltung in der Begleitung
Ernährung und Flüssigkeitsgabe
Sterbehilfe und Sterbebegleitung
- Ethische Grundlagen in der Palliativversorgung
Verwirrtheit
Spiritualität
Umgang mit Trauer
- Bräuche und Rituale der Trauer
- Trauerphasen
- Bedürfnisse des trauernden Menschen
Stressmanagement und Bewältigungsstrategien
Team und multidisziplinäre Zusammenarbeit

Kurstermine 8

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Donnerstag, 04. April 2024
    • 08:15 – 12:15 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    1 Donnerstag 04. April 2024 08:15 – 12:15 Uhr Sögel, Raum 1
    • 2
    • Freitag, 05. April 2024
    • 08:15 – 12:15 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    2 Freitag 05. April 2024 08:15 – 12:15 Uhr Sögel, Raum 1
    • 3
    • Montag, 08. April 2024
    • 08:15 – 12:15 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    3 Montag 08. April 2024 08:15 – 12:15 Uhr Sögel, Raum 1
    • 4
    • Dienstag, 09. April 2024
    • 08:15 – 12:15 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    4 Dienstag 09. April 2024 08:15 – 12:15 Uhr Sögel, Raum 1
    • 5
    • Donnerstag, 11. April 2024
    • 08:15 – 12:15 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    5 Donnerstag 11. April 2024 08:15 – 12:15 Uhr Sögel, Raum 1
    • 6
    • Freitag, 12. April 2024
    • 08:15 – 12:15 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    6 Freitag 12. April 2024 08:15 – 12:15 Uhr Sögel, Raum 1
  • 6 vergangene Termine
    • 7
    • Montag, 15. April 2024
    • 08:15 – 12:15 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    7 Montag 15. April 2024 08:15 – 12:15 Uhr Sögel, Raum 1
    • 8
    • Dienstag, 16. April 2024
    • 08:15 – 12:15 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    8 Dienstag 16. April 2024 08:15 – 12:15 Uhr Sögel, Raum 1

Palliativbegleiter

Palliativmedizin ist die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer progredienten, weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative (heilende) Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen höchste Priorität hat.” In dieser Veranstaltung sollen die Teilnehmer einen Einblick in die zentralen Aufgaben des Stützpunktes erhalten und sich mit dem Thema Palliativ-Medizin auch unter Glaubensgesichtspunkten intensiv auseinander setzen.


Inhalte:
Grundlagen von Palliative Care
Schmerz und Schmerztherapie
Angehörige in der Palliativversorgung
Wahrnehmung und Kommunikation
- Aktives Zuhören
- Personenzentriertes Gesprächsführung nach C. Rogers
- Verbale und nonverbale Kommunikation
Symptome
Exulcerierende Tumore
Mundpflege
Auseinandersetzung mit Krankheit, Sterben, Tod
- Sterbephasen nach E. Kübler-Ross
- Achtsamkeit als Grundhaltung in der Begleitung
Ernährung und Flüssigkeitsgabe
Sterbehilfe und Sterbebegleitung
- Ethische Grundlagen in der Palliativversorgung
Verwirrtheit
Spiritualität
Umgang mit Trauer
- Bräuche und Rituale der Trauer
- Trauerphasen
- Bedürfnisse des trauernden Menschen
Stressmanagement und Bewältigungsstrategien
Team und multidisziplinäre Zusammenarbeit
12.04.24 11:47:11