Skip to main content

Qualifizierung für sozialpädagogische Fachkräfte zur Praxismentorin/zum Praxismentor

Qualifizierung
für sozialpädagogische Fachkräfte zur Praxismentorin /
zum Praxismentor für Auszubildende im Lernbereich Praxis
in Kindertageseinrichtungen

Eine der vielen Aufgaben in den Kindertageseinrichtungen ist die fachliche Anleitung, Unterstützung und Beratung von Auszubildenden. Das Land Niedersachsen ermöglicht eine kostenfreie Grundqualifikation für die in den Kitas zuständigen Personen für das Praxismentoring. Diese beinhaltet vertiefende fachliche Impulse unter der Berücksichtigung der Anforderungen aus der Praxis sowie der Einbeziehung der Kompetenzen der Teilnehmenden. Ebenfalls Berücksichtigung finden die Einbindung des Praxismentorings im Team und das Führen zielgerichteter Beratungs- und Reflexionsgespräche.

Inhalte sind folgende Module:
- Identität als Praxismentorin / Praxismentor entwickeln
- Praktische Ausbildung planen und begleiten (Doppelbesetzung)
- Auszubildende in der pädagogischen Arbeit beobachten und beurteilen
- Auszubildende beraten
- Mit Auszubildenden reflektieren
- Bezogen auf Praxismentoring beraten und reflektieren
- Praxismentoring organisieren
- Netzwerke und Ausbildungskonzepte entwickeln und verankern


Darüber hinaus: Übungs- und Selbstlernphasen der TN (dazu gehören individuelle und kollegiale Reflexionsphasen in der eigenen Einrichtung)

Zugangsvoraussetzung:
Qualifikation als staatlich anerkannte/r Erzieher*in bzw. die Anerkennung als soz.päd. Fachkraft nach § 4 Nds. KiTaG.
An dem Kurs können alle Sozialpädagoge/innen und Erzieher/innen mit staatlicher Anerkennung sowie alle per Allgemeinverfügung des MK vom 17.11.2016 zugelassenen Fachkräfte (staatlich anerkannte Kindheitspädagoge/innen) teilnehmen können. Fachkräfte, für die eine Ausnahme nach § 4 Abs. 1 oder 2 KiTaG erteilt wurde, können an der Qualifizierung teilnehmen, sofern Sie in der Funktion als Gruppenleitung in einer Kindertageseinrichtung tätig sind und dies nachweisen. Achtung: Ob Fachkräfte mit einer Ausnahme nach § 4 Abs. 1 oder 2 in der Praxis als Praxismentor/in von Auszubildenden anerkannt werden, ist mit der auszubildenden Schule abzustimmen. Zur Zeit der Qualifikation müssen die Teilnehmenden in einer Kindertageseinrichtung beschäftigt sein.

Buchung von Mittagessen bei A+W (10 Gehminuten)
zum Selbstkostenpreis (ca. 6,00€/Essen) für TN bitte gesondert angeben!!

An- / Abmeldebedingungen:
• Die Teilnehmenden erhalten eine qualifizierte TN Bescheinigung bei einer Mindestteilnahme von 90% an den 8 Modulen (9 Terminen) und der Teilnahme an der Übungsphase.
• Anmeldungen sind verbindlich. Sie können sich innerhalb von 14 Tagen vor Kursbeginn kostenfrei wieder abmelden. Bei Abmeldungen im Zeitraum danach oder Nichterscheinen müssen wir eine Gebühr von bis zu 70,00€ erheben.
• Ich nehme zur Kenntnis, dass meine Daten ausschließlich zum Zweck der Kursverwaltung gespeichert werden.
• Wir halten uns an die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Sie haben jederzeit das Recht, ihre bei uns gespeicherten Daten einzusehen, sie löschen zu lassen oder der weiteren Verarbeitung zu widersprechen. Ausf. Bestimmungen: www.keb-aschendorf-huemmling.de
Anmeldungen gelten als verbindlich angemeldet, wenn die schriftliche Anmeldung vorliegt und die TN-Höchstzahl noch nicht erreicht ist.

Kurstermine 9

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Donnerstag, 04. April 2024
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Sögel, Seminarraum
    1 Donnerstag 04. April 2024 09:00 – 16:30 Uhr Sögel, Seminarraum
  • 1 vergangene Termine
    • 2
    • Donnerstag, 18. April 2024
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Sögel, Seminarraum
    2 Donnerstag 18. April 2024 09:00 – 16:30 Uhr Sögel, Seminarraum
    • 3
    • Donnerstag, 02. Mai 2024
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Sögel, Seminarraum
    3 Donnerstag 02. Mai 2024 09:00 – 16:30 Uhr Sögel, Seminarraum
    • 4
    • Donnerstag, 16. Mai 2024
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Sögel, Seminarraum
    4 Donnerstag 16. Mai 2024 09:00 – 16:30 Uhr Sögel, Seminarraum
    • 5
    • Donnerstag, 23. Mai 2024
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Sögel, Seminarraum
    5 Donnerstag 23. Mai 2024 09:00 – 16:30 Uhr Sögel, Seminarraum
    • 6
    • Donnerstag, 06. Juni 2024
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Sögel, Seminarraum
    6 Donnerstag 06. Juni 2024 09:00 – 16:30 Uhr Sögel, Seminarraum
    • 7
    • Donnerstag, 29. August 2024
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Sögel, Seminarraum
    7 Donnerstag 29. August 2024 09:00 – 16:30 Uhr Sögel, Seminarraum
    • 8
    • Donnerstag, 12. September 2024
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Sögel, Seminarraum
    8 Donnerstag 12. September 2024 09:00 – 16:30 Uhr Sögel, Seminarraum
    • 9
    • Donnerstag, 26. September 2024
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Sögel, Seminarraum OG
    9 Donnerstag 26. September 2024 09:00 – 16:30 Uhr Sögel, Seminarraum OG

Qualifizierung für sozialpädagogische Fachkräfte zur Praxismentorin/zum Praxismentor

Qualifizierung
für sozialpädagogische Fachkräfte zur Praxismentorin /
zum Praxismentor für Auszubildende im Lernbereich Praxis
in Kindertageseinrichtungen

Eine der vielen Aufgaben in den Kindertageseinrichtungen ist die fachliche Anleitung, Unterstützung und Beratung von Auszubildenden. Das Land Niedersachsen ermöglicht eine kostenfreie Grundqualifikation für die in den Kitas zuständigen Personen für das Praxismentoring. Diese beinhaltet vertiefende fachliche Impulse unter der Berücksichtigung der Anforderungen aus der Praxis sowie der Einbeziehung der Kompetenzen der Teilnehmenden. Ebenfalls Berücksichtigung finden die Einbindung des Praxismentorings im Team und das Führen zielgerichteter Beratungs- und Reflexionsgespräche.

Inhalte sind folgende Module:
- Identität als Praxismentorin / Praxismentor entwickeln
- Praktische Ausbildung planen und begleiten (Doppelbesetzung)
- Auszubildende in der pädagogischen Arbeit beobachten und beurteilen
- Auszubildende beraten
- Mit Auszubildenden reflektieren
- Bezogen auf Praxismentoring beraten und reflektieren
- Praxismentoring organisieren
- Netzwerke und Ausbildungskonzepte entwickeln und verankern


Darüber hinaus: Übungs- und Selbstlernphasen der TN (dazu gehören individuelle und kollegiale Reflexionsphasen in der eigenen Einrichtung)

Zugangsvoraussetzung:
Qualifikation als staatlich anerkannte/r Erzieher*in bzw. die Anerkennung als soz.päd. Fachkraft nach § 4 Nds. KiTaG.
An dem Kurs können alle Sozialpädagoge/innen und Erzieher/innen mit staatlicher Anerkennung sowie alle per Allgemeinverfügung des MK vom 17.11.2016 zugelassenen Fachkräfte (staatlich anerkannte Kindheitspädagoge/innen) teilnehmen können. Fachkräfte, für die eine Ausnahme nach § 4 Abs. 1 oder 2 KiTaG erteilt wurde, können an der Qualifizierung teilnehmen, sofern Sie in der Funktion als Gruppenleitung in einer Kindertageseinrichtung tätig sind und dies nachweisen. Achtung: Ob Fachkräfte mit einer Ausnahme nach § 4 Abs. 1 oder 2 in der Praxis als Praxismentor/in von Auszubildenden anerkannt werden, ist mit der auszubildenden Schule abzustimmen. Zur Zeit der Qualifikation müssen die Teilnehmenden in einer Kindertageseinrichtung beschäftigt sein.

Buchung von Mittagessen bei A+W (10 Gehminuten)
zum Selbstkostenpreis (ca. 6,00€/Essen) für TN bitte gesondert angeben!!

An- / Abmeldebedingungen:
• Die Teilnehmenden erhalten eine qualifizierte TN Bescheinigung bei einer Mindestteilnahme von 90% an den 8 Modulen (9 Terminen) und der Teilnahme an der Übungsphase.
• Anmeldungen sind verbindlich. Sie können sich innerhalb von 14 Tagen vor Kursbeginn kostenfrei wieder abmelden. Bei Abmeldungen im Zeitraum danach oder Nichterscheinen müssen wir eine Gebühr von bis zu 70,00€ erheben.
• Ich nehme zur Kenntnis, dass meine Daten ausschließlich zum Zweck der Kursverwaltung gespeichert werden.
• Wir halten uns an die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Sie haben jederzeit das Recht, ihre bei uns gespeicherten Daten einzusehen, sie löschen zu lassen oder der weiteren Verarbeitung zu widersprechen. Ausf. Bestimmungen: www.keb-aschendorf-huemmling.de
Anmeldungen gelten als verbindlich angemeldet, wenn die schriftliche Anmeldung vorliegt und die TN-Höchstzahl noch nicht erreicht ist.
13.04.24 05:39:09