Skip to main content

Hauswirtschaftliche Betreuung

Durch die Einführung des Pflegedienstergänzungsgesetzes können neben den Angeboten der Tagespflege und Leistungen der ambulanten Pflegedienste auch anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag (früher niedrigschwellige Betreuungsangebote) in Anspruch genommen und gefördert werden. Seit 2017 wird ein Entlastungsbetrag ab Pflegestufe 1 in Höhe von 125,00€ monatlich gewährt. Je nach Ausrichtung der anerkannten Angebote kann es sich dabei um Betreuungsangebote, Angebote zur Entlastung von Pflegenden oder Angebote zur Entlastung im Alltag handeln. Um in diesem Bereich tätig werden zu können benötigen Helferinnen und Helfer ohne einschlägige berufliche Qualifikation eine Schulung über mindestens 40 Unterrichtseinheiten. Inhalte diese Fortbildung sind unter anderem Krankheitsbilder wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, demenzielle Veränderungen, geistige und psychische Veränderungen, Kommunikation, Methoden der Betreuung, Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung, Hygiene, Verhalten in Krisen- und Notfallsituationen.

Kurstermine 10

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Donnerstag, 04. April 2024
    • 18:30 – 21:30 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    1 Donnerstag 04. April 2024 18:30 – 21:30 Uhr Sögel, Raum 1
    • 2
    • Dienstag, 09. April 2024
    • 18:30 – 21:30 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    2 Dienstag 09. April 2024 18:30 – 21:30 Uhr Sögel, Raum 1
    • 3
    • Donnerstag, 11. April 2024
    • 18:30 – 21:30 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    3 Donnerstag 11. April 2024 18:30 – 21:30 Uhr Sögel, Raum 1
  • 3 vergangene Termine
    • 4
    • Dienstag, 16. April 2024
    • 18:30 – 21:30 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    4 Dienstag 16. April 2024 18:30 – 21:30 Uhr Sögel, Raum 1
    • 5
    • Donnerstag, 18. April 2024
    • 18:30 – 21:30 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    5 Donnerstag 18. April 2024 18:30 – 21:30 Uhr Sögel, Raum 1
    • 6
    • Dienstag, 23. April 2024
    • 18:30 – 21:30 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    6 Dienstag 23. April 2024 18:30 – 21:30 Uhr Sögel, Raum 1
    • 7
    • Donnerstag, 25. April 2024
    • 18:30 – 21:30 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    7 Donnerstag 25. April 2024 18:30 – 21:30 Uhr Sögel, Raum 1
    • 8
    • Dienstag, 30. April 2024
    • 18:30 – 21:30 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    8 Dienstag 30. April 2024 18:30 – 21:30 Uhr Sögel, Raum 1
    • 9
    • Donnerstag, 02. Mai 2024
    • 18:30 – 21:30 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    9 Donnerstag 02. Mai 2024 18:30 – 21:30 Uhr Sögel, Raum 1
    • 10
    • Dienstag, 07. Mai 2024
    • 18:30 – 21:30 Uhr
    • Sögel, Raum 1
    10 Dienstag 07. Mai 2024 18:30 – 21:30 Uhr Sögel, Raum 1

Hauswirtschaftliche Betreuung

Durch die Einführung des Pflegedienstergänzungsgesetzes können neben den Angeboten der Tagespflege und Leistungen der ambulanten Pflegedienste auch anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag (früher niedrigschwellige Betreuungsangebote) in Anspruch genommen und gefördert werden. Seit 2017 wird ein Entlastungsbetrag ab Pflegestufe 1 in Höhe von 125,00€ monatlich gewährt. Je nach Ausrichtung der anerkannten Angebote kann es sich dabei um Betreuungsangebote, Angebote zur Entlastung von Pflegenden oder Angebote zur Entlastung im Alltag handeln. Um in diesem Bereich tätig werden zu können benötigen Helferinnen und Helfer ohne einschlägige berufliche Qualifikation eine Schulung über mindestens 40 Unterrichtseinheiten. Inhalte diese Fortbildung sind unter anderem Krankheitsbilder wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, demenzielle Veränderungen, geistige und psychische Veränderungen, Kommunikation, Methoden der Betreuung, Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung, Hygiene, Verhalten in Krisen- und Notfallsituationen.
12.04.24 09:55:59