Skip to main content

Fortbildung zum/zur ehrenamtlichen Hospizhelfer*in

Ausbildung zur/m ehrenamtlichen Hospizhelfer/in

Die Auseinandersetzung mit Sterben und Tod ist für viele Menschen ein Thema geworden.
Mit dieser Fortbildung wollen wir Personen ansprechen, die sich näher mit dem Thema „Tod und Sterben“ auseinandersetzen möchten und in der Begleitung Schwerkranker eine sinnvolle Aufgabe sehen.
Das Seminar dient zur Vorbereitung auf die Arbeit im Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen.

Inhalte des Kurses:
•Persönliche Auseinandersetzung mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer unter Einbeziehung der eigenen Biographie, Motivation, Helferpersönlichkeit, Umgang mit Grenzen und Ressourcen,
•Nähe und Distanz
•Religiöse/spirituelle Aspekte in der Sterbebegleitung
•Gesprächsführung mit Sterbenden u. Angehörigen, aktives Zuhören, Grundlagen der helfenden Gesprächsführung mit Übungen
•Sterbephasen
•Informationen zu Pflege und Krankenbeobachtung, häufige Krankheitsbilder, Einschränkungen in Krankheit und Alter, Bedeutung von Schmerztherapie und Symptomkontrolle (Palliative Care)
•Aspekte praktischer Arbeit in einem Hospiz
•Bestattungswesen
•Rechtliche Fragen, Schweigepflicht, aktive und passive Sterbehilfe, Patientenverfügung und Betreuungsrecht
•Palliative Care
•Validation
•Besuch der Palliativstation im Hümmling-Hospital
• Kursbegleitendes Praktikum (10-15 Stunden) für Teilnehmende ohne Vorerfahrung

Gebühr: 100,00 € /Pers. inkl. Verpfl. / Übern. am 1.WE
bei anschließender aktiver ehrenamtl. Mitarbeit in Hospizbewegung Papenburg und Umgebung e.V.
andere Personen: 736,00 €
- evtl. Förderung bitte bei entsendenden Vereinen anfragen!
eine Förderung von 60,00€ auf den vollen Kurspreis von 736,00€ durch den Ehrenamtsservice des LK Emsland, setzt regelmäßige Teilnahme (mind.85%), die Bereitschaft zur ehrenamtlichen Hospizhelfertätigkeit und Wohnsitz im Landkreis Emsland voraus

Anmeldungen können bis Mo. 11.07.2022 kostenfrei telefonisch o. schriftlich storniert werden. Bei Abmeldungen nach dem 11.07.22 müssen wir eine Ausfallgebühr von bis zu 75% berechnen. Die Frage einer Teil-/ Kostenübernahme ist mit dem jeweiligen Hospizverein anzusprechen.

Kurstermine 23

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 23. September 2022
    • 19:00 – 21:30 Uhr
    • Großenkneten, Raum 1
    1 Freitag 23. September 2022 19:00 – 21:30 Uhr Großenkneten, Raum 1
    • 2
    • Samstag, 24. September 2022
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    • Großenkneten, Raum 1
    2 Samstag 24. September 2022 09:00 – 18:00 Uhr Großenkneten, Raum 1
    • 3
    • Sonntag, 25. September 2022
    • 09:00 – 13:00 Uhr
    • Großenkneten, Raum 1
    3 Sonntag 25. September 2022 09:00 – 13:00 Uhr Großenkneten, Raum 1
  • 3 vergangene Termine
    • 4
    • Donnerstag, 29. September 2022
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    4 Donnerstag 29. September 2022 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 5
    • Donnerstag, 06. Oktober 2022
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    5 Donnerstag 06. Oktober 2022 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 6
    • Donnerstag, 13. Oktober 2022
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    6 Donnerstag 13. Oktober 2022 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 7
    • Samstag, 15. Oktober 2022
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    7 Samstag 15. Oktober 2022 09:00 – 16:30 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 8
    • Donnerstag, 03. November 2022
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    8 Donnerstag 03. November 2022 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 9
    • Donnerstag, 10. November 2022
    • 18:00 – 21:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    9 Donnerstag 10. November 2022 18:00 – 21:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 10
    • Samstag, 12. November 2022
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    10 Samstag 12. November 2022 09:00 – 16:30 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 11
    • Dienstag, 15. November 2022
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    11 Dienstag 15. November 2022 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 12
    • Donnerstag, 24. November 2022
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    12 Donnerstag 24. November 2022 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 13
    • Donnerstag, 01. Dezember 2022
    • 18:00 – 21:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    13 Donnerstag 01. Dezember 2022 18:00 – 21:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 14
    • Donnerstag, 08. Dezember 2022
    • 18:00 – 21:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    14 Donnerstag 08. Dezember 2022 18:00 – 21:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 15
    • Donnerstag, 15. Dezember 2022
    • 18:00 – 21:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    15 Donnerstag 15. Dezember 2022 18:00 – 21:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 16
    • Donnerstag, 12. Januar 2023
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    16 Donnerstag 12. Januar 2023 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 17
    • Donnerstag, 19. Januar 2023
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    17 Donnerstag 19. Januar 2023 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 18
    • Donnerstag, 26. Januar 2023
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    18 Donnerstag 26. Januar 2023 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 19
    • Donnerstag, 02. Februar 2023
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    19 Donnerstag 02. Februar 2023 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 20
    • Donnerstag, 09. Februar 2023
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    20 Donnerstag 09. Februar 2023 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 21
    • Donnerstag, 16. Februar 2023
    • 18:15 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    21 Donnerstag 16. Februar 2023 18:15 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 22
    • Donnerstag, 23. Februar 2023
    • 19:00 – 22:00 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    22 Donnerstag 23. Februar 2023 19:00 – 22:00 Uhr Papenburg, Raum 1
    • 23
    • Samstag, 25. Februar 2023
    • 13:00 – 18:15 Uhr
    • Papenburg, Raum 1
    23 Samstag 25. Februar 2023 13:00 – 18:15 Uhr Papenburg, Raum 1
Ausbildung zur/m ehrenamtlichen Hospizhelfer/in

Die Auseinandersetzung mit Sterben und Tod ist für viele Menschen ein Thema geworden.
Mit dieser Fortbildung wollen wir Personen ansprechen, die sich näher mit dem Thema „Tod und Sterben“ auseinandersetzen möchten und in der Begleitung Schwerkranker eine sinnvolle Aufgabe sehen.
Das Seminar dient zur Vorbereitung auf die Arbeit im Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen.

Inhalte des Kurses:
•Persönliche Auseinandersetzung mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer unter Einbeziehung der eigenen Biographie, Motivation, Helferpersönlichkeit, Umgang mit Grenzen und Ressourcen,
•Nähe und Distanz
•Religiöse/spirituelle Aspekte in der Sterbebegleitung
•Gesprächsführung mit Sterbenden u. Angehörigen, aktives Zuhören, Grundlagen der helfenden Gesprächsführung mit Übungen
•Sterbephasen
•Informationen zu Pflege und Krankenbeobachtung, häufige Krankheitsbilder, Einschränkungen in Krankheit und Alter, Bedeutung von Schmerztherapie und Symptomkontrolle (Palliative Care)
•Aspekte praktischer Arbeit in einem Hospiz
•Bestattungswesen
•Rechtliche Fragen, Schweigepflicht, aktive und passive Sterbehilfe, Patientenverfügung und Betreuungsrecht
•Palliative Care
•Validation
•Besuch der Palliativstation im Hümmling-Hospital
• Kursbegleitendes Praktikum (10-15 Stunden) für Teilnehmende ohne Vorerfahrung

Gebühr: 100,00 € /Pers. inkl. Verpfl. / Übern. am 1.WE
bei anschließender aktiver ehrenamtl. Mitarbeit in Hospizbewegung Papenburg und Umgebung e.V.
andere Personen: 736,00 €
- evtl. Förderung bitte bei entsendenden Vereinen anfragen!
eine Förderung von 60,00€ auf den vollen Kurspreis von 736,00€ durch den Ehrenamtsservice des LK Emsland, setzt regelmäßige Teilnahme (mind.85%), die Bereitschaft zur ehrenamtlichen Hospizhelfertätigkeit und Wohnsitz im Landkreis Emsland voraus

Anmeldungen können bis Mo. 11.07.2022 kostenfrei telefonisch o. schriftlich storniert werden. Bei Abmeldungen nach dem 11.07.22 müssen wir eine Ausfallgebühr von bis zu 75% berechnen. Die Frage einer Teil-/ Kostenübernahme ist mit dem jeweiligen Hospizverein anzusprechen.